Fon +49 711 788090 | info@spiegel-elektrotechnik.de

Spiegel Elektrotechnik GmbH

Neue Gewerbeabfallverordnung seit August 2017

Am 1. August 2017 tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Bau-, Abbruch und gewerbliche Siedlungsabfälle müssen am Entstehungsort getrennt werden.

Entsprechende Dokumentationen sind notwendig. Ziel ist es, die Recyclingquote zu erhöhen.

Ab August 2017 sind energetische und stoffliche Verwertungen nicht mehr gleichgestellt. Eine thermische Verwertung von Abfällen (Müllverbrennung) ist ab dann nur noch in Ausnahmefällen zulässig. Abfälle müssen direkt an ihrem Entstehungsort - also auch auf Baustellen - gesammelt und sortiert werden.

Die Abfalltrennung oder etwaige Abweichungen müssen dokumentiert werden.

Ein Merkblatt des Fachverbands fasst die wesentlichen Änderungen zusammen.

 

Quelle:

Fachverband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.